Diplomlehrgang
Alphabetisierungs- und Basisbildungstrainer*in mit digitalen Lerntools

Kurs pdf-Download

 

 

Seminarbeschreibung:

Das Seminar besteht aus 210 UE (120 UE Seminar, 38 UE Selbststudium, 12 UE Hospitation in Eigenverantwortung, 20 UE Präsentation), die alle Bereiche der Prinzipien und Richtlinien für Basisbildungsangebote des BMBF und der Fachgruppe Basisbildung mit Fokus auf Deutsch als Zweitsprache abdecken. Die Ausbildung befähigt Sie, als Trainer*in Unterrichtskonzepte zu erstellen und professionell umzusetzen. Im Selbststudium werden die Inhalte vertieft und reflektiert und Praxisbausteine für den Unterricht erarbeitet.

 

 

Inhalte:

  • Modul 1: Einführung in die Arbeit als Alphabetisierungs- und Basisbildungstrainer*in
  • Modul 2: Konzepte Erwerb Mehrsprachigkeit: Methodik & Didaktik
  • Modul 3: Systemisches Unterrichten mit Übungen und Spielen
  • Modul 4: Produktive & Rezeptive Fertigkeiten
  • Modul 5: IKT/Neue Medien: Digitales Lernen, Mediennutzung und Medienkritik
  • Modul 6: Basisbausteine: Buchstaben, Zahlen & Symbole
  • Modul 7: Mathematik im Alltag (PSA)
  • Modul 8: Unterrichtsgestaltung und Lehrwerksanalyse
  • Modul 9: Phonetik & Lautlehre
  • Modul 10: Geographie, Politische Bildung & Europakunde (PSA)
  • Modul 11: Kommunikationskompetenz im sozialen Alltag
  • Modul 12: Lernstrategien, Trainer*innenrolle, Evaluierung & Reflexion

 

 

Zielgruppe: Diese Ausbildung richtet sich an Personen, die als Alphabetisierungs- und Basisbildungstrainer*in arbeiten möchten.
Voraussetzung ist eine Ausbildung als DaF/DaZ-Trainer*in.

 

Preis: € 1.980.- inkl. Unterlagen und Zertifikat

 

Kurszeiten: Freitag 14-20 Uhr und Samstag von 9-16 Uhr  (Änderungen möglich)

Kurzfristige Änderungen werden rechtzeitig bekanntgegeben.

 

Kostenvoranschlag und Anmeldung

Weiterbildungsdatenbank des AMS