PERSONAL COACHING & SUPERVISION

Die Bezeichnung „Coaching“ wurde zum ersten Mal um 1830 in einem Bericht der Oxford University verwendet und stand für die Unterstützung eines Studenten während des Examens durch seinen Professor. Heute wird der Begriff sehr unterschiedlich und fast schon inflationär verwendet. Unter Personal Coaching verstehen wir konkret:

Individuelle Begleitung und Unterstützung beim Bearbeiten von persönlichen Anliegen und Fragestellungen in den Bereichen:

  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Kommunikation & Rhetorik
  • Konfliktprävention & –intervention
  • Projektplanung & –begleitung
  • Vorbereitung auf Hearings, Meetings & Präsentationen
  • Erstellen von Bewerbungsunterlagen
  • Stärken–/Schwächen–, Kompetenz– und Potenzialanalyse
  • Reflexion von Selbst– & Fremdbild, professionelles Feedback
  • Perspektiven eröffnen, Zielarbeit
  • Lösungen suchen & finden

 

Methoden Lösungsorientierter systemischer Ansatz, Transaktionsanalyse, symbolische Interaktion, Kommunikationspsychologie.

 

Zielgruppe: Menschen, die effizient und rasch zu nachhaltig guten Ergebnissen kommen wollen.

Business-Coaching richtet sich im Speziellen an Führungskräfte im First– Mittleren und Top Management.

Supervision richtet sich an Personen, die selbst als Trainer, Therapeuten oder Coaches tätig sind und ein professionelles Coaching für Reflexionen, Problemlösungen und Fachgespräche in Anspruch nehmen wollen. In der Arbeit mit Menschen sind Supervisionssitzungen für das eigene Wohlbefinden und das Wohl der KlientInnen/KollegInnen ein wichtiger Bestandteil der Arbeitshygiene.